Tag Archives: Islam

Besuch der Moschee in München-Freimann

26 Okt

Am Freitag den 7. November hat eine Gruppe von Religionswissenschaftlern die Moschee in Freimann besucht. Nach einer Einführung in die Geschichte der Muslime in München und den Moscheebau vom Herrn Kalifa konnten wir anschließend an dem Freitagsgebet teilnehmen.


Die Geschichte der Muslime in München reicht bis ins 15. Jh. zurück. Damals zogen die Mauren (auch Morisken genannt), die muslimischen Araber aus Spanien waren, die im Zuge der dortigen Christianisierung vertrieben wurden, durch Mitteleuropa und führten auf den Marktplätzen ihre Tänze vor. Weiterlesen

Advertisements

Die (Un-)Wahrheiten der Medien

11 Jul

oder: Wie man religiöse Minderheiten unterdrückt

Es scheint eine Gesetzmäßigkeit zu sein, dass sich jede Religion – besonders in ihrem Entstehungsstadium – heftigen Anfeindungen, Verfolgungen und Unterdrückungen ausgesetzt sieht.

Dies trifft auch auf die 1844 in Persien entstandene Bahá’í-Religion zu, die in der religionswissenschaftlichen Forschung als eigenständige Universalreligion den abrahamitischen Religionen zugeordnet wird. Die Verfolgungsgeschichte der Bahá’í im heutigen Iran beginnt bereits mit den frühesten Anfängen ihrer Religion. Bereits 1849/50 wurden in einem Demozid zahlreiche Anhänger des Báb („das Tor“) massakriert, einige Quellen sprechen von über 20.000. Báb selbst wurde 1850 öffentlich hingerichtet. Der Religionsstifter Bahá’u’lláh war bis zu seinem Lebensende im heutigen Israel ein Verbannter und Gefangener.

Auch heute noch werden die Bahá’í insbesondere im Iran verfolgt, gedemütigt und ihrer Rechte beraubt. Über die wahren Gründe dafür kann man nur spekulieren, wie etwa Moderator Steffen Seibert im ZDF heute journal vom 13.3.2009: „Sie [die Bahá’i] sind den Ayatollahs ein Dorn im Auge. […]Vielleicht weil ihr sanfter Glaube, der übrigens Männer und Frauen völlig gleichberechtigt sieht, für junge Iraner zunehmend attraktiv ist.“

Während die westlichen Medien von Menschenrechtsverletzungen und Appellen verschiedener Regierungen wie z.B. der deutschen und Organisationen wie Amnesty International an die iranische Regierung berichten, findet sich in der inländischen Presse ein ganz anderes Bild der Situation. Weiterlesen